Weilheim - Ökolandbau macht Schule

Mit Bildung zu unternehmerischem Erfolg - darauf setzt unsere Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Ökologischer Landbau, in Weilheim.

In drei Semestern bereitet sie Studierende darauf vor, einen ökologisch wirtschaftenden Betrieb zu leiten. Die Fachschule schließt mit dem „Staatlich geprüften Wirtschafter für ökologischen Landbau“ oder dem Landwirtschaftsmeister ab.

Akuelles

Neues Aufgabengebiet am Staatsministerium
Birgit Graßl verabschiedet sich aus Weilheim

Birgit Graßl (Mitte) mit ihren Studierenden beim Staatsempfang 2014

Matthias Löffler ist neuer Schulleiter der Ökoschule Weilheim. Die bisherige Schulleiterin Birgit Graßl übernimmt ein neues Aufgabengebiet am Staatsministerium. Sie blickt auf die vergangenen Jahre zurück.  Mehr

Impressionen aus dem Schulalltag 2016

Sommersemester

Im Sommersemester Blockwoche beschäftigten sich die Studierenden auf Biobetrieben mit verschiedenen Heutrocknungsanlagen sowie der Haltung von Rotwild und dem Anbau von Holunder. Darüber hinaus standen noch ein Ausflug zur Tagwerk-Biometzgerei in Niederhummel sowie Schafe, Ziegen und Schweine auf dem Programm.  Mehr

Abschlussfeier 2016
Ökoschüler erhalten Abschlusszeugnisse

Absolventen 2016

Im Rahmen eines Festaktes haben 15 Studierende der Öko-Fachschule ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Sie dürfen sich nun "Staatlich geprüfte/r Wirtschafter/in für ökologischen Landbau" nennen. 14 Studierende haben zudem erfolgreich die Meisterprüfung absolviert und erhielten gleichzeitig ihre Meisterbriefe. Zahlreiche Ehrengäste gratulierten.  Mehr

Schulbeginn 2017
Die Anmeldung für das kommende Schuljahr läuft

Fachschule Weilheim

Im Oktober 2017 startet wieder ein 1. Semester an der Fachschule in Weilheim. Für Interessenten besteht die Möglichkeit, sich bereits jetzt für das Wintersemester 2017/2018 anzumelden. 

Informationen zu den Aufnahmevoraussetzungen